Clickball

Clickball? Was ist das ? !

Clickball ist eine alte Tischtennis-Version, bzw. von Ping Pong.

Die Schläger sind einheitlich normierte Brettchenschläger mit Sandpapier als Belag ! Die Schläger sind genormt und werden vom Veranstalter gestellt. Die Spieler dürfen nicht mit eigenen Schlägern antreten, auch wenn es bereits ein Brettchenschläger ist !

Es gibt aber noch mehr Unterschiede zum „normalen“ Tischtennis.

Beim Clickball wird mit einem 40mm-Ball auf lediglich zwei Gewinnsätze gespielt. Ein Satz ist beendet, sobald ein Spieler 15 Punkte erreicht hat. Es gibt keine Auszeit !

Als besondere taktische Finesse gibt es den Double-Point ! Ein Double-Point darf von jedem Spieler einmal pro Spiel angesagt werden. Bedingung dafür ist, dass der Spieler selbst Aufschlag und nicht mehr als 12 Punkte erreicht hat. Gewinnt er den nächsten Ballwechsel, erhält er dafür zwei Punkte. Gewinnt der Rückschläger den Ballwechsel, bekommt dieser einen Punkt. Das Aufschlagrecht bleibt davon unberührt, jeder Spieler hat immer zwei Aufschläge.

Es gibt nur Einzelwettbewerbe und nur eine Spielklasse ! Egal ob Schüler, Schülerinnen, Frauen oder Männer, beim Clickball spielt jeder gegen jeden.

Ansonsten gelten die ITTF-Standardregeln.