TSV KK TT B-Schülerinnen Saison 2017-2018 Herbstmeistschaft 1

TSV KK – TT – B-Schülerinnen – Meisterschaft ist gesichert

 6 April 2018 0 Kommentare

Meisterschaft ist eingefahren

Im gestrigen Spiel ging es um nichts weniger als die Meisterschaft!

Hannover 96 stand mit lediglich 2 Minuspunkten direkt hinter unserer verlustpunktfreien Mannschaft. Wollte der Gastgeber mit einem Sieg die Chance auf den Meistertitel wahren, so ging es für die B-Schülerinnen des TS Krähenwinkel/Kaltenweide um den Gewinn der Meisterschaft. Mit einem Erfolg hätte wir 4 Punkte Vorsprung – bei noch einem ausstehenden Spiel, wäre uns der Titel nicht mehr zu nehmen.

Doch der Reihe nach:

 

Die Mannschaftsaufstellungen:

Hannover 96:

  1. Lisanne Tschimpke
  2. Anna Horak

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide:

  1. Alice Patjens
  2. Antonie Patjens
  3. Alina Schäfer

 

Die Einzel 1 + 2

Lisanne Tschimke – Alice Patjens

TSV KK B-Schülerinnen gegen Hannover 96 am 05.04.2017 - 1 Meisterschaft

Foto: Martin Heins

Den ersten Satz konnte Alice sicher gewinnen, doch im zweiten Satz steigerte sich Lisanne und konnte den Satz bis zum Ende offen halten. Das bessere und glücklichere Ende verblieb dann aber doch bei Alice. Im dritten Satz drehte Alice weiter auf und gewann damit das Spiel verdient. Der erste Punkt war eingefahren.
Sätze: 5:11, 12:14, 6:11

 

Anna Horak – Antonie Patjens

TSV KK B-Schülerinnen gegen Hannover 96 am 05.04.2017 - 5 Meisterschaft

Foto: Martin Heins

Am Nachbartisch sah es anfangs so aus, als sollte Antonie das Spiel schnell und sicher gewinnen. Die ersten beiden Sätze waren schnell gewonnen, doch mit Beginn dritten Satz zeigte Antonie leichte Nervosität. Diese Chance ließ sich die Anna nicht nehmen und gewann den dritten Satz. Der vierte Satz war ebenso umkämpft wie der dritte Satz. Doch diesmal mit dem besseren Ende für Antonie, die sich damit den Satz und das Spiel sichern konnte.
Sätze: 6:11, 2:11, 12:10, 7:11

 

Das Doppel:

Lisanne Tschimpke/Anna Horak – Antonie Patjens/Alina Schäfer
Antonie und Alina spielten ein gutes Doppel. Doch auch Lisanne und Anna zeigten, dass sie Doppel spielen können. Zu unserem Leidwesen zeigten sie sich von den Niederlagen in den Einzeln gänzlich unbeeindruckt und spielten stark auf. Den ersten Satz gewannen sie, wenn auch knapp, verdient.

TSV KK B-Schülerinnen gegen Hannover 96 am 05.04.2017 - 2 Meisterschaft

Foto: Martin Heins

Der zweite Satz wiederum ging verdient an unser Schülerinnen. Antonie und Alina spielten konzentrierter und konnten ihre Gegnerinnen ein ums andere mal ausspielen.
Die Sätze drei und vier verliefen ziemlich identisch. Das Spielgeschehen war ausgeglichen, keine der Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Unser Gastgeberinnen zeigten sich in den entscheidenen Momenten der Sätze jedoch nervenstärker und gewannen damit das Doppel verdient.
Sätze: 9:11, 6:11, 8;11, 8:11

 

Die Einzel 3 + 4

Anna Horak – Alice Patjens

TSV KK B-Schülerinnen gegen Hannover 96 am 05.04.2017 - 2 Meisterschaft

Foto: Martin Heins

Einzel Nummer 4  war im ersten Satz sehr ausgeglichen, aber trotzdem abwechslungsreich. Setzte sich die eine Spielerin mit ein paar Punkte ab, holte die andere Spielerin diesen Rückstand umgehend wieder auf. Letzendlich konnte Alice die Nase knapp vorne behalten. Im zweiten Satz übernahm Alice klar das Kommando am Tisch. Sie gewann diesen Satz hoch und verdient. Leider konnte sie das Niveau nicht beibehalten. Was sicherlich auch an der jetzt wieder stark spielenden Anna lag. Anna bestimmte den Großteil des Satzes und konnte sich eine Vorsprung von 10:4 erarbeiten. Dann passierte das, was im Tischtennis nicht allzu oft passiert. Der letzte Punkt für Anna wollte einfach nicht fallen! Alice spielte die letzten Ballwechsel allerdings wieder sehr sicher und konzentriert und konnte sich so zum 10:10 zurückkämpfen. Den ersten Matchball konnte Alice allerdings noch nicht verwerten, Anna wehrte diesen sehr gut ab. Doch den zweiten Matchball lies sich Alice dann nicht mehr nehmen.
Damit war der so wichtige dritte Punkt und damit auch die Meisterschaft eingefahren. Allerdings zählte das Spiel am Nachbartisch zuerst…
Sätze: 9:11, 2:11, 11:13

 

Lisanne Tschimpke – Antonie Patjens

TSV KK B-Schülerinnen gegen Hannover 96 am 05.04.2017 - 3 Meisterschaft

Foto: Martin Heins

…und am Nachbartisch sah es nach dem ersten Satz nicht so gut für uns aus. Antonie verlor den ersten Satz gegen Lisanne. Lisanne spielte aber auch einen starken ersten Satz, in dem sie ihre Gegnerin des öfteren gekonnt ausspielen konnte. Zu Beginn des zweiten Satz war es allerdings Antonie, die dem Spiel ihren Stempel aufdrückte. Sie spielte taktisch klug, mit guter Übersicht und diesmal konnte sie ihre Gegnerin des öfteren ausspielen. Die Sätze drei und vier waren sehr ausgeglichen. Beide Spielerinnen zeigten neben ihren guten Schlägen einen ebenso gute Taktik und Übersicht. Daher war es nur gerecht, dass sich jede Spielerin einen weiteren Satz gutschreiben konnte. Der fünfte Satz musste die Entscheidung bringen. Glücklicherweise gelang es Antonie, den Entscheidungssatz klar zu bestimmen und ihn zu ihrer sicheren Beute zu machen.
Sätze: 11:8, 4:11, 9:11, 13:11, 3:11

 

Mit 3:1 Punkten war der siebte Sieg im siebten Spiel eingefahren.
Das hört sich überlegen an, allerdings war dieses Spiel das mit Abstand härteste Spiel der Saison. Beide Mannschaften zeigten, warum sie zurecht in der Staffel ganz oben in der Tabelle stehen.

Für Hannover 96 steht bereits am Montag, den 09.04.18 das nächste Finale an. Dieses Mal mit genau umgekhrten Voraussetzungen. Hannover hat 2 Punkte Vorsprung vor der Mannschaft der Spvg. Niedersachsen Döhren. Bereits ein Unentschieden reicht zum Vize-Meister.

Für unsere B-Schülerinnen steht am Freitag, den 13.04.18 das letzte Spiel beim MTV Engelbostel/Schulenburg an

Herzlichen Glückwunsch an unsere B-Schülerinnen zur Meisterschaft

 

zum Spielbericht     zur Tabelle

 

TSV KK auf Facebook     TSV KK auf Twitter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Artikel im Archiv