TSV KK TT - IV-Herren 06.02.18

TSV KK – TT – IV. Herren knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

 7 Februar 2018 0 Kommentare

Unglückliche knappe Niederlage

Am gestrigen Dienstag kam der verlustpunktfreie Spitzenreiter des 1. FC. Brelingen zum fälligen Punktspiel nach Krähenwinkel. Die Favoritenrolle war damit klar an den Gast vergeben, doch das Spiel verlief dann etwas anders…

 

Die Mannschaftsaufstellungen:

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide:

  1. 1. Sebastian Franz
  2. 2. Wolfgang Mau
  3. 3. Olaf Meyer
  4. 4. Bruno Fahrenholz
  5. 5. Tanja Nötel
  6. 6. Morice Sander

1. FC Brelingen:

  1. 1.  Carsten Kneuertz
  2. 2. Matthias Beyermann
  3. 3. Hartmut Franz
  4. 4. Christian Klopsch
  5. 5. Christian Stenzel
  6. 6. Thomas Frieske

Sebastian und Olaf konnten sich in drei Sätzen ( 11:4, 11:6, 11:6) gegen Hartmut und Christian S. durchsetzen. Die beiden weiteren Doppel gingen jedoch an unsere Gäste aus Brelingen. Wolfgang und Bruno verloren in drei Sätzen ( 8:11, 6:11, 8;11 ) gegen Carsten und Matthias, Tanja und Morice mussten sich ebenfalls nach drei Sätzen (4:11, 4:11, 8:11) gegen Christian K. und Thomas geschlagen geben.

Mit dem Beginn der Einzel-Spiele lief es dann für den TSV KK besser. Gleich die ersten drei Spiel konnten wir gewinnen: Sebastian gewann gegen Matthias (13:11, 9:11, 11:8, 11:6), Wolfgang gegen Carsten (6:11, 11:8, 11:7, 11:4) und Olaf gegen Christian (7:11, 11:9, 11:4, 11:9). Erst im vierten Einzel holte Brelingen den ersten (Einzel-) Punkt, als Hartmut nach hartem Kampf gegen Bruno gewinnen konnte (11:8, 8:11, 5:11, 11:8, 8:11). Tanja holte einen weiteren Punkt mit ihrem Sieg gegen Thomas (11:9, 11:5, 11:8) für unser Team nach Hause. Morice schloss die ersten sechs Einzel mit einer sehr knappen Niederlage gegen Christian ab (9:11, 7:11, 12:10, 10:12) ab.

 

Zwischenstand: 5:4

 

Sebastian sicherte seiner Mannschaft den nächsten Punkt, nachdem er sein Spiel gegen Carsten (11:6, 11:7, 13:11) sicher über die Runden brachte. Wolfgang musste sich in seinem zweiten Einzel des Tages nach fünf gespielten Sätzen gegen Matthias geschlagen geben (11:4, 11:8, 8:11, 8:11, 4:11). Olaf machte es Sebastian nach, auch er konnte seinen zweiten Einzelsieg verbuchen. Er gewann nach fünf Sätzen gegen Hartmut (8:11, 11:9, 4:11, 11:4, 11:7).

Damit war der siebte Punkt erspielt. Nur noch ein Sieg bis zum Unentschieden, nur noch zwei Siege bis zur Überraschung. Doch leider leider…

Bruno verlor sein Einzel gegen Christan K. (9:11, 9:11, 6:11), Tanja verlor gegen Christian S. (5:11, 11:13, 5:11). Morice machte es wieder sehr spannend, doch das Glück war ihm nicht hold. Er verlor nach einem spannenden Spiel denkbar knapp im finalen Satz gegen Thomas (11:13, 13:11, 11:9, 7:11, 9;11).

Das Abschlußdoppel musste die Entscheidung darüber bringen, ob wir einen Punkt zu Hause behalten konnten. Sebastian und Olaf trafen auf Carsten und Matthias. Den ersten Satz konnten sie noch für sich entscheiden, danach lief es leider nicht mehr so gut… (11:6, 9:11, 5:11, 6:11).

 

Fast wäre uns die Überraschung gegen den hohen Favoriten gelungen. Wir sind nur ganz knapp an einem Unentschieden vorbeigesegelt. Auch ein Sieg war zum greifen nah. Aber es sollte wohl einfach nicht sein.
Was übrig bleibt, ist eine tolle Mannschaftsleistung unserer IV. Herren-Mannschaft. Sie haben alles gegeben bis zum letzten gekämpft.

Wir sind stolz auf Euch

 

zum Spielbericht        zur Tabelle

 

TSV KK auf Facebook      TSV KK auf Twitter

 

 

 

 

Artikel im Archiv