TSV KK als Gastgeber des NWVV Thementags „Sitzvolleyball“

 25 Mai 2017 0 Kommentare

Am 13. Mai 2017 stellte die Sparte Volleyball das Forum für den Thementag „Sitzvolleyball“ des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbands e.V. (NWVV). Gut 20 Interessierte aus Behindertensport und Volleyball waren aus ganz Niedersachsen in die Sporthalle der Grundschule Kaltenweide gekommen. Als hochkompetenten Ansprechpartner hatte der NWVV den ehemaligen Bundestrainer der Sitzvolleyballer, Jouke de Haan, für die Veranstaltung gewinnen können.
 

Jugendleiterin und stv. Vorsitzende in Doppelrollen

Jugendleiterin Marina Becker eröffnete die Veranstaltung als Vertreterin des NWVV und des TSV KK. Später erläuterte die stellvertretende Vorsitzende der Abteilung Volleyball im TSV KK, Sara Schiewe, das Konzept des Sitzvolleyball. Als Schwester des Nationalspielers Sitzvolleyball Torben Schiewe überzeugte sie durch eine umfassende Darstellung der Möglichkeiten dieser inklusiven Sportart. Im Anschluss an die umfangreiche Diskussion der Teilnehmer folgte die Praxis. So konnten Behinderte und Nicht-Behinderte herausfinden, wie anstrengend, aber auch wie unterhaltsam dieser Sport sein kann.
 

Fazit

Sitzvolleyball ist eine wahre Herausforderung für alle Teilnehmenden und ein weiterer Baustein hin zu mehr Inklusion.
 

Zum Beitrag auf der Homepage des NWVV: hier klicken

Artikel im Archiv